FAHRSCHULE – Ihr Partner in der Fahrausbildung
  Lehrform Spielerisches Lernen 

Die Fotos zeigen den Unterricht im Theorieraum der Fahreschule Scheuerpflug, der durch die Lehrform Spielerisches Lernen unterstützt wird.

Wer sich in den Theoriestunden nur an den Schulunterricht orientiert, darf sich nicht wundern, wenn sich die Fahrschüler auch wie in der Schule fühlen - und ähnlich unangenehme Gefühle beim Gedanken an den Theorieunterricht wie beim Gedanken an die Schule hegen.

   

Deshalb setzt Peter Scheuerpflug auf abwechslungsreichen Unterricht unter Verwendung aktueller pädagogischer Techniken - zum Beispiel Spielerisches Lernen.

Im Mittelpunkt steht dabei die lockere und freie Gestaltung des Theorieunterrichts. Damit grenzt sich der Fahrlehrer vom ungeliebten Schulunterricht ab. Die einzelnen Spiele sind eng an den Theoriestoff angelehnt. So können den Fahrschülern auch abstrakte Themen durch aktives Teilnehmen am Unterricht vermittelt werden.

Auf den Fotos ist ein Beispiel für die Verwendung des Spielerischen Lernens zu sehen. Nach einem klassischen Unterrichtsteil, in dem ein bestimmtes Theoriethema behandelt wurde, werden die Fahrschüler in kleine Gruppen aufgeteilt. Im Rahmen eines Spiels bearbeiten sie das vorher vermittelte theoretische Wissen aktiv und selbstständig.

Unter Anleitung von Peter Scheuerpflug, der die Gruppen in lockerer Reihenfolge je nach Bedarf betreut, werden Ergebnisse gesammelt und nach dem Ende der Spielrunde gemeinsam besprochen.

   

Die Vorteile des spielerischen Lernens liegen auf der Hand: Die Lerninhalte werden nicht nur durch den Fahrlehrer vorgekaut, sondern durch aktive Teilnahme der Fahrschüler aufbereitet. Wissenschaftlich ausgedrückt wird der Stoff kognitiv, psychomotorisch und affektiv-emotional verarbeitet: die Schüler lernen gleichzeitig mit Kopf, Hand und Herz.

Diese Art des Unterrichts macht nicht nur Spaß - gleichzeitig wird bereits erworbenes Wissen angewendet und damit verinnerlicht. Ganz nebenbei stärkt Spielerisches Lernen auch die sozialen Kontakte innerhalb der Fahrschülergruppe. Nicht zuletzt bietet es Peter Scheuerpflug die Möglichkeit, Wissensdefizite der Unterrichtsteilnehmer effizient zu identifizieren und auszugleichen.

 

2 4 3 1
 

EINFACH KOMMEN UND ANMELDEN!

IMMER DIENSTAGS UND DONNERSTAGS AB 18.15 UHR (VOR DEM THEORIEUNTERRICHT)
IN UNSEREM SCHULUNGSRAUM IN DER BAHNHOFSTRASSE 14 IN NEUENDETTELSAU


letzte Änderung: 1. November 2017  
gestaltet von: ra computerservice – Kontakt zum Webmaster